Integration

GEMEINSAME ERZIEHUNG BEHINDERTER
UND NICHTBEHINDERTER KINDER IM KINDERGARTEN!


Unser Kindergarten arbeitet seit 1985 integrativ, d.h. die
gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder
ist seit über zwanzig Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil
unserer pädagogischen Arbeit geworden.

Wir stellen bis fünf Plätze für Kinder mit sonderpädagogischen
Förderbedarf in unserer Einrichtung zur Verfügung.

Für das Jahr 2018/2019 haben wir noch sonderpädagogische Plätze zu vergeben!

Zur Zeit besuchen fünf Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen
die Marienkäfergruppe unseres Kindergartens.

In der Gruppe ist eine Zusatzfachkraft (Heilpädagogin) für die
gemeinsame Erziehung tätig.

Sollten sie Interesse bzw. Fragen haben, oder weitere Informationen
benötigen, steht ihnen Frau Jakob (Zusatzfachkraft) und Frau Giebeler
für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Das Kindergartenteam

Bitte auf das Bild klicken
integration